Richtig kleiden

Stilberatung - Ihr professionelles Image

Der erste Eindruck, den Fremde von Ihnen bekommen, wird maßgeblich von Ihrem Outfit beeinflusst. Und entsprechend werden Sie als innovativ oder konservativ, seriös oder unseriös, zuverlässig oder chaotisch, lässig oder pedantisch eingeschätzt.

Finden Sie den passenden Stil zu Ihrer Persönlichkeit.

Beherzigen Sie:

  • Freizeitkleidung ist im Beruf fehl am Platze.
  • Männer: Keine Shorts, keine offenen Schuhe.
  • Achten Sie neben einer gepflegten Kleidung auch auf gepflegte Haare und Hände. Lange Fingernägel gelten in unserem Kulturkreis nicht als businesslike.
  • Vermeiden Sie unangenehme Körpergerüche (verzichten Sie also lieber auf Knoblauch vor einem Geschäftstermin und haben Sie immer ein Deodorant griffbereit).
  • Berücksichtigen Sie den Dresscode Ihrer Branche.
  • Signalisieren Sie über Ihre Kleidung Ihre Funktion: Als Verkäufer oder Berater, der in ständigem Kundenkontakt steht, tragen Sie Anzug bzw. Kostüm. Als Handwerksmeister einen Arbeitskittel.
  • Als Führungskraft sollten Sie sich durch Ihre Kleidung von Ihren Mitarbeitern abheben, auch bei legerem Kleidungsstil.
  • Locker auftreten: Gepflegte Jeans mit Gürtel, modisches Hemd/Bluse und gepflegte Schuhe.
  • Mit Accessoires nur dezent Akzente setzen.
  • Schminken Sie sich dezent.